Absturzsicherungslehrgang

04.05.2017, 14:09 Uhr

In der vergangenen Woche fand von Freitag bis einschließlich Sonntag der Absturzsicherungslehrgang in Kressbronn statt. Unterstützt durch Ausbilder Johannes Hühn von der Firma Seiltechnik Ulm wurden 10 Kameraden der umliegenden Wehren intensiv in dem Umgang des Gerätesatzes Absturzsicherung geschult. Nach einem kurzen Theorieteil am Freitagnachmittag wo unter anderem der Unterschied zwischen der Absturzsicherung, der „Einfachen Rettung aus Höhen und Tiefen ERHT“, und die „Speziellen Rettung aus Höhen und Tiefen SRHT“, welche nur durch Höhenretter durchgeführt werden darf, erläutert wurde, ging es auch schon zum Praktischem Teil über mit der Durchsicht der vorhandenen Ausrüstung der verschiedenen Wehren und das Üben der verschiedenen notwendigen Knoten.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der praktischen Ausbildung wo die Teilnehmer viel über die verschiedenen Anschlagpunkte und Verwendungszweck der unterschiedlichen Ausrüstungsgegenstände lernen konnten. Während ein Gruppe einen Vorstieg entlang des Baugerüstes auf das Gerätehausdach durchführte, unternahm die zweite Gruppe mit Sicherung über den Korb der Drehleiter eine Höhengewöhnung auf dem Dach des Schlauchturms. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann am Nachmittag zuerst zu einem Abrisshaus in Langenargen wo verschiedene Sicherungsarten auf einem Hausdach geübt wurde. Darauffolgend erprobte die Gruppe eine Rettung einer Person auf der roten Brücke Richtung Oberdorf. Hier wurde speziell der Einsatz des Rettungsdreiecks und die Sicherung einer Absturzgefährdeten Person geübt.

Am frühen Sonntag ging es dann nach Poppis auf einen ca. 30 Meter hohen Baukran wo die Gruppe einen vertikalen wie auch horizontalen Vorstieg üben konnte. Die Verschiedenen Sicherungstechniken wie Falldämpfer oder die Sicherung über HMS Knoten und dem dynamischen Seil sowie die Sicherung über den Korb der Drehleiter konnten hier noch einmal intensiv geübt werden. Nach einer Stärkung konnten die Teilnehmer am Nachmittag den Gerätesatz „Auf- und Abseilgerät“, welcher Bestandteil der ERHT Lehrgangs ist, bei einer kleineren Übung anschauen.

Von der Feuerwehr Kressbronn nahmen Andreas Prophet, Robin Fiegle und Thomas Urban teil.

Vielen Dank an die Firma Seiltechnik Ulm für diesen tollen Lehrgang!

                

< zurück