100. Einsatz im Jahr 2018

03.09.2018, 22:32 Uhr

Auch im Jahr 2018 hat die FF Kressbronn die Marke von 100 Einsätzen innerhalb eines Jahres überschritten. Damit ist 2018 das 6. Jahr in Folge, in dem die magische Marke von 100 Einsätzen geknackt wurde, das 7. Mal überhaupt in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Kressbronn.

Bemerkenswert dabei ist, dass diese 100-Einsätze-Hürde bisher noch nie so früh im Kalenderjahr genommen wurde wie in diesem. Bislang wurde die Marke meist im November oder Dezember erreicht. Der früheste 100. Einsatz war im Jahr 2011 am 08. Oktober. Im Jahr 2011 wurde die Kressbronner Feuerwehr auch zum ersten mal überhaupt zu mehr als 100 Einsätzen innerhalb eines Jahres alarmiert.

Das Jahr ist noch nicht vorüber, dennoch zeichnet sich für die Feuerwehr Kressbronn wieder ein arbeitsreiches Kalenderjahr ab. Statistisch gesehen wurde die Feuerwehr Kressbronn bislang jeden 3. Tag alarmiert. Zusätzlich zu den Einsätzen sind Übungsabende, Sonderübungen, Fortbildungen und Lehrgänge auf kommunaler, Kreis- und Landesebene abzuhalten und zu besuchen. Auch Arbeitseinsätze, Schulungen zur Brandverhütung oder Brandsicherheitswachdienste bei Veranstaltungen sind über das Jahr hinweg zu leisten, welche in der Einsatzstatistik ebenfalls nicht berücksichtigt werden. Dieses gesamte Aufgabenspektrum wird durch die Einsatzabteilung der FF Kressbronn vollständig im Ehrenamt abgedeckt.

Auch im Jahr 2018 ist die hohe Anzahl an Einsätzen breit über das Jahr verteilt. Während in einigen Jahren häufig Unwetterlagen mit vielen Einzeleinsätzen für die Überschreitung der Marke von 100 Einsätzen verantwortlich waren, wurde Kressbronn in diesem Jahr von solchen flächendeckenden Ereignissen bislang glücklicherweise verschont.

Der hundertste Einsatz war ein Unterstützungseinsatz für das DRK.

 

< zurück