Unruhige Weihnachtsfeiertage

28.12.2018, 15:12 Uhr

Auch die Kressbronner Wehrmänner blieben über die Weihnachtsfeiertage nicht verschont.

Vom 24. weg bis zum 2. Weihnachtsfeiertag war täglich ein Einsatz abzuarbeiten, insbesondere der Brand am Heiligabend dürfte einigen im Gedächtnis bleiben, denn trotz des Schadens kann man von Glück sprechen, dass der Brand so schnell bemerkt wurde und so ein größeres Unglück in der Weihnachtszeit abgewendet werden konnte.

Nun bleibt bei den Floriansjüngern die Hoffnung, auf einen ruhigen Rutsch ins neue Jahr, um einen schönen Abschluss dieses arbeitsreichen Jahres zu bekommen.


< zurück